Home

Mathematik

Variablen

Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln

Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln

Lektion auswählen

Mein Buch

Select an option

Erklärvideo

Loading...

Zusammenfassung

Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln

Variablen

Definition

Ein Variable ist ein Platzhalter für eine Zahl.
Sie kann mit einem beliebigen Buchstaben bezeichnet werden (meist xx​).
Sie wird oft dort genutzt, wo der Wert einer Zahl noch nicht bekannt ist.



Rechenregeln - Strichrechnung

Addition (+) und Subtraktion (−​)


VORAUSSETZUNGEN

  • Gleiche Variable: 

2a+3a2a+3a  nicht 2a+3b2a+3\underline{b}​​


  • Gleicher Exponent:

2a2+3a22a^2+3a^2​ nicht 2a2+3a32a^2+3\underline{a^3}​​


  • Gleiches Variablenpaar:

2ab+3ab2ab+3ab​ nicht 2ab+3ac2ab+3\underline{ac}​​


BERECHNUNG

Verrechne die Zahlen vor den Variablen und schreibe die Variable dahinter.


Beispiele

a+3a=(1+3)a=4aa+3a=\left(1+3\right)a=4a​​


6a2a=(62)a=4a6a-2a=\left(6-2\right)a=4a​​



Terme

Definition

Ein Term ist eine Rechnung in dem Zahlen und/oder Variablen zusammengerechnet werden sollen.

Kommen Variablen im Term vor, so kann das Ergebnis des Terms nicht berechnet werden. Der Term kann meistens nur vereinfacht werden


Beispiel       

 2x+12x+1



Vorgehen bei typischen Aufgaben

Satzaufgaben - Terme erstellen

Meist wird ein Term anhand eines Textes erstellt.


VORGEHEN

  1. Setze eine Variable für eine unbekannte Grösse.
  2. Erstelle mit der Variablen Terme für die anderen Unbekannten.
    Tipps für die Rechenoperation:
    • Strichrechnung bei Bezeichnungen, wie „fünf mehr" oder „sieben weniger", z.B.: x+5x+5  oder x7x-7
    • Punktrechnung bei Bezeichnungen, wie „drei mal mehr", „das vierfache" oder „halb so viele", z.B.: 3x3x4x4x oder 12x\frac12x


Beispiel

Im Einkaufswagen liegen Bananen, Äpfel und Mangos. Es sind drei Äpfel weniger als Bananen vorhanden und doppelt so viele Mangos wie Bananen.


Bananen: xx​​

Äpfelx3x-3​​

Mangos: 2x2x​​



Beispiel - Behälter

Man hat drei Behälter (A, B und C), welche mit Kugel gefüllt sind.

Im Behälter B hat es doppelt so viele Kugeln wie in Behälter A.

In Behälter C hat es eine Kugel mehr als in Behälter B.


Als Term beschrieben: Den Inhalt von Behälter A setzen wir als Variable xx​.

Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln


Beispiel - Figurenfolge

Eine Figur soll schrittweise mit gleich vielen Blöcken erweitert werden. Erstelle einen Term für die Anzahl Blöcke in der Figur xx​.


1+(11)1+(1-1)

Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln


1+3(21)1+3\cdot(2-1)​​

Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln



1+3(31)1+3\cdot(3-1)​​

Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln



1+3(41)1+3\cdot(4-1)​​

Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln



Die erste Figur hat einen Block. Jede weitere Figur hat drei weitere Blöcke.

Die x. Figur hat 3(x1)3\cdot(x-1)  und ein Block. Als Term: 1+3(x1)1+3\cdot(x-1)​​


1+3(x1)1+3\cdot(x-1)​​


Mathematik; Variablen; 1. Sek / Bez / Real; Variablen in Termen: Vorgehen & Rechenregeln


Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist eine Variable?

Was ist ein Term?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI-Lernbuddy! Lass uns zusammen lernen.