Home

Mathematik

Wahrscheinlichkeit

Wahrscheinlichkeit: Definition und Eigenschaften

Wahrscheinlichkeit: Definition und Eigenschaften

Lektion auswählen

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Martin

Zusammenfassung

Wahrscheinlichkeit: Definition und Eigenschaften

Definition

Die Wahrscheinlichkeit (abgekürzt PP , engl.: probability) ist der Grad der Möglichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis eintrifft. Je größer die Wahrscheinlichkeit, desto öfter wird das Ereignis bei Wiederholung des Experiments auftreten.



Beispiel:

In einer Klasse sind 15 Schüler: 5 Jungen und 10 Mädchen. Wenn nun ein Schüler zufällig zur Stundenwiederholung vom Lehrer ausgewählt wird, ist es wahrscheinlicher, dass ein Mädchen oder ein Junge gewählt wird?

Da doppelt so viele Mädchen wie Jungen in der Klasse sind, ist die Wahrscheinlichkeit ein Mädchen zu ziehen doppelt so groß. Also ist .

P(Ma¨dchen)=2P(Junge)P(\text{Mädchen})=2 \cdot P(\text{Junge})


Typische Begriffe

Definitionen

Begriffe


Beispiele

Zufallsexperiment

Ein Zufallsexperiment ist ein Versuch, bei welchem der Ausgang zufällig ist.

Der Wurf einer Münze.

Ergebnismenge

Die Menge der möglichen Ergebnisse eines Zufallsexperiments.

Ergebnismenge beim Münzwurf: Kopf, Zahl

Einstufiges Zufallsexperiment

Ein Zufallsexperiment wird einmal durchgeführt.

Man wirft eine Münze einmal.

Mehrstufiges Zufallsexperiment

Mehrere Zufallsexperimente werden gleichzeitig oder hintereinander durchgeführt.

Man wirft eine Münze fünfmal.

Absolute Häufigkeit

Versuchsanalyse:

Anzahl, wie oft ein bestimmtes Ereignis eintritt.

Dreimal Kopf geworfen.

Abs. H.: 3

Relative Häufigkeit

Versuchsanalyse:

Anteil, wie oft ein bestimmtes Ereignis eintritt.

Bei fünfmaligem Werfen dreimal Kopf geworfen.

Rel. H.: 35=0,6=60%\frac{3}{5}=0{,}6=60 \%

Wahrscheinlichkeit P(Xi)P(X_i)​ 

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ergebnis eintritt.

Wahrscheinlichkeit, dass bei einem (nichtgezinkten) Münzwurf Kopf eintritt:

P(Kopf)=50%P(\text{Kopf})=50 \%​​

"gleichverteilte" Wahrscheinlichkeit

Alle Ergebnisse haben die gleiche Wahrscheinlichkeit einzutreten.

Nichtgezinkte Münze.

Nichtgezinkter Würfel.

"nicht gleichverteilte" Wahrscheinlichkeit

Die Ergebnisse der Ergebnismenge haben nicht alle die gleiche Wahrscheinlichkeit einzutreten.

Gezinkte Münze.

Gezinkter Würfel.



Anmerkung: Eine nichtgezinkte Münze oder ein nichtgezinkter Würfel wird oft auch als eine ideale Münze oder ein idealer Würfel bezeichnet.



Eigenschaften von Wahrscheinlichkeiten (für Ereignis XiX_i ):

  • P(Xi)P(X_i)​ kann man als Bruch, Dezimalzahl oder Prozentzahl darstellen.
  •  P(Xi)P(X_i)​ als Bruch oder Dezimalzahl ist zwischen 0 und 1.
  •  P(Xi)P(X_i)​ als Prozentzahl ist zwischen 0 % und 100 %.
  • Die Summe aller Wahrscheinlichkeiten einer Ergebnismenge ist 1 (100 %).
  • Für ein Ergebnis, welches nie eintreffen kann, ist die Wahrscheinlichkeit 0.



Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Frequently asked questions about credits

Was ist gleichverteilte Wahrscheinlichkeit?

Was muss ich anpassen, wenn das Relativpronomen “qui” vorkommt?

Was ist die relative Häufigkeit?

Was ist die absolute Häufigkeit?

Was ist eine Zufallsexperiment?

Was ist Wahrscheinlichkeit?

Beliebte Suchbegriffe