Home

Mathematik

Gleichungen und Funktionen

Logarithmen: Definition & Logarithmusgesetze

Logarithmen: Definition & Logarithmusgesetze

Lektion auswählen

Mein Buch

Select an option

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Luca

Zusammenfassung

Logarithmen: Definition & Logarithmusgesetze

Definition

Der Logarithmus wandelt eine Exponentialfunktion um und stellt den Exponenten allein auf eine Seite der Gleichung. Der Logarithmus sucht nach dem Wert der Hochzahl: „a hoch gesuchte Zahl ist b“.


Exponentialfunktion:

ax=ba^x=b​​


Umwandlung mit Logarithmus:

loga(b)=x\log_a(b)=x​​


Begriffe

  • bb​ wird das „Argument“ des Logarithmus genannt.
  • aa​ wird die „Basis“ des Logarithmus genannt.



Sonderfälle

Binärer Logarithmus

Basis 2

log2(...)=lb(...)\log_2(...)=lb(...)​​

Zehnerlogarithmus

Basis 10

log10(...)=lg(...)\log_{10}(...)=lg(...)​​

Natürlicher Logarithmus

Basis e (Eulersche Zahl: e2,71e\approx2{,}71​)

loge(...)=ln(...)\log_e(...)=ln(...)​​


Logarithmusgesetze


Basisregeln

Multiplikation zu Addition

loga(xy)=logax+logaylog_a(x\cdot y)=log_ax+log_a y

Division zu Subtraktion

loga(x÷y)=logaxlogaylog_a(x\div y)=log_ax-log_a y​​

Potenz zu Multiplikation

loga(xr)=rlogaxlog_a(x^r)=r\cdot log_a x​​

Wurzeln zu Division

loga(xx1r)=loga(x)rlog_a(x^{x^{\frac 1 r }})=\frac{log_a(x)}{r}​​


Hinweis

Die Rechengesetze gelten also unabhängig der Basis des Logarithmus.


Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie rechnet man mit Logarithmen?

Muss man eine Exponentialgleichung mit dem Logarithmus zur Basis 10 lösen?

Wie vereinfache ich Logarithmen?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI Lern-Buddy! Lass uns zusammen lernen.