Alles, um besser zu lernen...

Home

Deutsch

Rechtschreibung

Kurze Vokale: Die tz-, ck- und v/f-Regel

Kurze Vokale: Die tz-, ck- und v/f-Regel

Lektion auswählen

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Sarah

Zusammenfassung

Kurze Vokale: Die tz-, ck- und v/f-Regel

Das Wichtigste in Kürze 

Ein paar Buchstaben werden lang ausgesprochen, ein paar nur kurz. Sag mal die Wörter „Liebe“ und „Katze“, sprich sie laut aus. Bemerkst Du, dass Du das „i“ in „Liebe“ automatisch lang aussprichst? Und das „a“ in „Katze“ automatisch kurz? 


Im ersten Teil dieser Zusammenfassung geht es darum, dass man kurz ausgesprochene Buchstaben manchmal speziell schreibt. Die tz- und die ck-Regel wird angewendet. Im letzten Teil dieser Zusammenfassung wird etwas zur Frage gesagt, wann man „v“ und wann man „f“ schreibt. 



Info 1: Die tz-Regel

Wenn ein „a, e, i, o, u, ä, ö“ oder „ü“ (= Vokale) in einem Wort kurz ausgesprochen wird und darauf ein z-Laut folgt, musst Du „tz“ schreiben. Am Vokal selbst ändert sich nichts. Das ist die tz-Regel.


Beispiele – kurzer Vokal:

Ritze, Spatz, Trotz, flitzen, petzen, ratzfatz



Info 2: Die ck-Regel

Wenn ein „a, e, i, o, u, ä, ö“ oder „ü“ (= ein Vokal) in einem Wort kurz ausgesprochen wird und darauf ein k-Laut folgt, musst Du „ck“ schreiben. Am Vokal selbst ändert sich nichts. Das ist die ck-Regel.


Beispiele:

Lackschuhe, Socke, Wecker, picknicken, meckern, keck


Die Regel hat auch Ausnahmen. Ganz selten wird nach einem kurz ausgesprochenen „a“, „e“, „i“, „o“ oder „u“ (= Vokale) einfach „k“ verdoppelt. Beispiele sind: „Akku“, „Mokka“, „Brokkoli“.



Info 3: Die v/f-Regel

Hast Du manchmal auch Mühe damit zu entscheiden, ob Du bei einem f-Laut „v“ oder „f“ schreiben sollst? Die Regel dazu ist aber ganz einfach: Meistens schreibt man „f“. Du musst Dir also nur die Ausnahmen merken.


Eine wichtige Ausnahme hat einen Merkspruch: „Ver-“ und „vor-“, ich weiß genau, schreibt man stets mit einem „v(au)“. In anderen Worten: Der f-Laut in den Vorsilben „ver-“ und „vor-“ wird mit „v“ geschrieben.


Beispiele

Verkauf, Vorlage, vergessen, vorlesen, voraus, vor


Andere Ausnahmen muss man einfach auswendig lernen. Vielleicht hilft Dir dieser Hinweis: Viele davon sind Fremdwörter und deshalb eher schwierig.


Beispiele

Vogel, Video, Pulver, Vater, nervös, brav, aktiv, viel, von

Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Schreibt man „v“ oder „f“?

Was sagt die ck-Regel?

Wie geht die tz-Regel?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI Lern-Buddy! Lass uns zusammen lernen.