Alles, um besser zu lernen...

Home

Mathematik

Kombinatorik

Binäres Modell: Kombinatorik-Probleme mit zwei Möglichkeiten

Binäres Modell: Kombinatorik-Probleme mit zwei Möglichkeiten

Lektion auswählen

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Kim

Zusammenfassung

Binäres Modell: Kombinatorik-Probleme mit zwei Möglichkeiten

Definition

Als binäre Modelle kann man diejenigen Kombinatorik-Probleme bezeichnen, bei denen alle Elemente nur zwei Formen annehmen können (binäre Elemente), z.B.:

  • Null / Eins
  • schwarz / weiss
  • aufgedeckt / nichtaufgedeckt
  • besetzt / nichtbesetzt
  • usw.



Formel-Trick

Sucht man nach der Anzahl Möglichkeiten, aus nn unterschiedlichen Elementen kk auszuwählen, kann man die Formel der Kombination ohne Wiederholung verwenden:


(nk)=n!k!(nk)!\binom{n}{k}=\frac{n!}{k!\cdot\left(n-k\right)!}​​

n: Anzahl Elemente total

k: Anzahl ausgewählter Elemente


Beispiel

Ein Fragenkatalog beinhaltet 30 Fragen. In einer Prüfung werden 10 der Fragen abgefragt.

Wie viele verschiedene Prüfungen sind möglich?


Alle Fragen sind unterschiedlich. Eine Frage wird ausgewählt oder nicht ausgewählt.

Das binäre Modell ist anwendbar.


nn​: Anzahl Fragen total: n=30n=30

kk​: Anzahl gewählter Fragen: k=10k=10


Berechnung:

(3010)=30!10!(3010)!=30 045 015\binom{30}{10}=\frac{30!}{10!\cdot\left(30-10\right)!}=\underline{30\ 045\ 015}​​


Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist das binäre Modell?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI-Lernbuddy! Lass uns zusammen lernen.