Home

Französisch

Grammatik

Teilungsartikel und Mengenangaben

Erklärvideo

Loading...

Zusammenfassung

Teilungsartikel und Mengenangaben

Das Wichtigste in Kürze

Es gibt unbestimmte und bestimmte Mengenangaben: Entweder man macht also eine ungenaue (unbestimmte) oder eine genaue (bestimmte) Mengenangabe. In dieser Zusammenfassung wird zuerst auf die unbestimmten Mengenangaben eingegangen und dann auf die bestimmten.


Info: Unbestimmte und bestimmte Mengenangaben

Besonders in der Sekundarstufe trifft man immer wieder auf Mengenangaben. Es ist also wichtig, dass man sowohl unbestimmte als auch bestimmte Mengenangaben machen kann. Unbestimmte Mengenangaben sind viel schwieriger zu machen als bestimmte Mengenangaben, insbesondere, weil es bei unbestimmten viele Regeln gibt.


Unbestimmte Mengenangaben

Zu den unbestimmten Mengenangaben gehören insbesondere diese Wörter:

einige
quelques
mehrere
plusieurs
alle
tout


Auf diese unbestimmten Angaben folgt direkt das Nomen. Zu beachten ist: Während „quelques“ und „plusieurs“ unveränderlich sind, wird „tout“ dagegen wie ein Adjektiv behandelt und dementsprechend angepasst. Ausserdem hat „tout“ zwei verschiedene Bedeutungen:

  • Ist „tout“ in der Mehrzahl, so bedeutet es „alle...“
    Beispiele:
    Tous les humains respirent de l'oxygène.
    Toutes les plantes produisent de l'oxygène.
  • Ist „tout“ in der Einzahl, so bedeutet es „der/die/das ganze...

    Beispiele:
    J'ai lu tout le livre.
    Toute la classe est venue, il ne manquait personne.


    Regeln zu unbestimmten Mengenangaben: Teilungsartikel

    Im Deutschen braucht es üblicherweise keinen sogenannten „Teilungsartikel“. Wir sagen:
    Ich trinke Tee.
    Sie nimmt Mehl.
    Du isst Spaghetti.


  • Grundregel: Auf Französisch muss bei unzählbaren Mengen immer ein sogenannter Teilungsartikel vor das Nomen gestellt werden. Im Grunde besteht dieser aus dem Wörtchen „de“ + der Anpassung ans Geschlecht und an die Einzahl/Mehrzahl. Man benutzt:

    de la für weibliche Nomen,
    du für männliche Nomen (de + le verschmelzen immer zu „du“),
    de l' für Nomen, die mit Vokalen (a, e, i, o, u) beginnen,
    des für die Mehrzahl.

    Beispiele:
    Je bois du thé.
    Elle prend de la farine.
    Tu manges des spaghetti.
  • Zusatzregel 1: Nach avec steht immer ein solcher Teilungsartikel:
    Beispiel: avec du sucre, avec de l'eau
  • Zusatzregel 2: Nach sans steht nie ein Teilungsartikel:
    Beispiel: sans sucre, sans eau
  • Zusatzregel 3: Ist von einem bestimmten Objekt die Rede, wird nicht ein Teilungsartikel gebraucht, sondern ein bestimmter Artikel.
    Beispiel: Donne-moi la farine (Gib mir Mehl).
  • Zusatzregel 4: Nach Abneigungen oder Präferenzen wird der bestimmte Artikel, also nicht de verwendet. Typische Wörter, um Abneigungen oder Vorlieben auszudrücken, sind aimer, adorer, détester oder préférer.
    Beispiele: Il préfère le café au thé. Elle adore la glace de la Gelateria di Berna.


Regeln zu unbestimmten Mengenangaben: Verneinungen

  • Grundregel: Nach einer Verneinung folgt immer nur de oder d', egal, ob die Menge zählbar ist oder nicht.

    Beispiele:
    Je ne veux pas de sel. Je ne prends pas d'eau.
    Je n'aime plus de pommes. Je ne mange jamais de légumes.


  • Zusatzregel: Geht’s um einen bestimmten Artikel, so wird dieser nach der Verneinung genannt

    Beispiele

    Il n'écoute pas la radio.
    Elle ne fait jamais les devoirs.


Bestimmte Mengenangaben

Bestimmte Mengenangaben sind, wie gesagt, viel einfacher zu formulieren als unbestimmte Mengenangaben. Ähnliches wie bei der Verneinung von unbestimmten Mengenangaben geschieht auch bei der Aufführung von spezifischen Mengenangaben: Auf die Mengenangabe folgt nur de oder d', wobei oft ein Nomen in der Mehrzahl folgt.


Beispiele:

250 grammes de carottes
un kilo de tomates
un peu d'épice
assez de sel
trop de café
beaucoup d'eau


Hinweise zu Wörtern bei bestimmten Mengenangaben

In diesem Zusammenhang lohnt es sich, ein paar Wörter für die spezifische Mengenangabe zu lernen:


Ein Liter Fruchtsaft
un litre de jus de fruit
Ein Deziliter Milch
un décilitre de lait
Ein Glas Wein
un verre de vin
Eine Flasche Sirup
une bouteille de sirop
Eine Tasse Kaffee
une tasse de café
Ein Teller Reis
une assiette de riz
Eine Schachtel Bonbons
une boîte de bonbons
Ein Sack Äpfel
un sac de pommes
Eine Packung Chips
un paquet de chips
Eine Tube Tomatenpüree
un tube de purée de tomates
Ein Stück Zucker
un morceau de sucre 
Eine Brotscheibe
une tranche de pain


Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie werden Mengen im Französisch angegeben?

Welches sind die häufigsten unbestimmten Mengenangaben im Französisch?

Welches sind die häufigsten bestimmten Mengenangaben im Französisch?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI-Lernbuddy! Lass uns zusammen lernen.