Home

Französisch

Grammatik

Possessivadjektive: Bildung und Verwendung

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Dorotea

Zusammenfassung

Possessivadjektive: Bildung und Verwendung

Das Wichtigste in Kürze

Possessivadjektive sind wichtige Worte in jeder Sprache: Sie drücken einen Besitz aus und sagen beispielsweise, dass eine Sache („Das ist mein Buch“), eine Person („Das ist dein Vater“) oder ein Problem („Das ist seine Schwierigkeit“) zu jemandem gehört.


Info: Wie werden Possessivadjektive verwendet? Und wie gebildet?

Possessivadjektive gibt es einerseits in einer männlichen Form und andererseits in einer weiblichen Form: Wenn das Nomen, zu dem das Adjektiv gehört, männlich ist, so ist auch das Adjektiv männlich; wenn das Nomen, zu dem das Adjektiv gehört, weiblich ist, so ist auch das Adjektiv weiblich.


MÄNNLICH

Mon

Mein

Ton

Dein

Son

Sein/Ihr

WEIBLICH

Ma

Meine

Ta

Deine

Sa

Seine/Ihre


Tipp: Hinweis zur Bildung von Adjektiven

Ein Wort mit „le“ oder „un“ ist männlich und wird deshalb mit „mon/ton/son“ benutzt.

Ein Wort mit „la“ oder „une“ ist weiblich und wird deshalbmit „ma/ta/sa“ benutzt.


Beispiele:

Le père = der Vater

La mère = die Mutter

Mon père = mein Vater

Ma mère = meine Mutter

Ton père = dein Vater

Ta mère = deine Mutter

Son père = sein/ihr Vater

Sa mère = seine/ihre Mutter


Weitere Beispiele: 

Ma gomme = mein Radiergummi, ton stylo = dein Stift...

Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie werden Possessivadjektive im Französisch verwendet?

Welches sind die männlichen Possessivpronomen im Französisch?

Welches sind die weiblichen Possessivpronomen im Französisch?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI-Lernbuddy! Lass uns zusammen lernen.