Home

Deutsch

Grammatik

Die fünf Wortarten: Überblick und Beispiele

Die fünf Wortarten: Überblick und Beispiele

Lektion auswählen

Erklärvideo

Loading...
Lehrperson: Dorothea

Zusammenfassung

Die fünf Wortarten: Überblick und Beispiele

Das Wichtigste in Kürze

Jedes Wort gehört zu einer Wortart. Du kannst jedes Wort einer der folgenden fünf Wortarten zuordnen: 


  • Nomen
  • Adjektive
  • Verben
  • Pronomen
  • Partikeln


In dieser Zusammenfassung bekommst Du einen Überblick über die wichtigsten Wortarten und darüber, wie Du sie erkennen kannst.



Info 1: Veränderliche Wortarten

Grundsätzlich wird zwischen veränderlichen und unveränderlichen Wortarten unterschieden. Als veränderliche Wortarten gelten diejenigen Wortarten, die je nach Satz ihre Form ändern. Zum Beispiel ändern sie ihre Endung oder ihren Wortstamm.


VERBEN

Verben, auch bekannt als „Tun-Wörter“, sind Wörter für Tätigkeiten. Als einzige Wortart können sie konjugiert werden. Das heisst, sie können in verschiedene Personalformen („ich, du, er/sie/es, wir, ihr, sie“), Zeitformen (z.B. Präteritum) und Modi (z.B. Befehlsform) gesetzt werden. 


Beispiele:

ich überlege, du tanzt

es ging, wir lachten

ihr geniesst, sie lesen


NOMEN

Die meisten Nomen kann man anfassen, sehen, fühlen, hören oder riechen. Aber auch Namen von Personen und Orten sind Nomen. Nomen sind deklinierbar, haben also ein Geschlecht sowie eine Anzahl (= Singular oder Plural) und können in verschiedene Fälle gesetzt werden.


Nomen werden als einzige Wortart immer grossgeschrieben und haben oft einen Begleiter, zum Beispiel einen bestimmten oder unbestimmten Artikel.


Beispiele:

der Lehrer, die Lehrerin

die Eissorten

dem Verwandten


ADJEKTIVE

Adjektive sind Wörter, die sagen, wie etwas ist. Oder wie etwas geschieht. Deshalb werden sie auch „Wie-Wörter“ genannt. 


Mit Adjektiven kannst Du Vergleiche (= Komparation) machen und Vergleichsformen bzw. Steigerungsformen bilden. Adjektive sind somit steigerbarAusserdem passen sich Adjektive an das Genus, den Numerus und Kasus des Nomens an, das sie beschreiben. Dies tun sie mittels Deklination.


Beispiele – Steigerung:

ruhig, ruhiger, am ruhigsten

spannend, spannender, am spannendsten

schön, schöner, am schönsten


Beispiele:

der ruhige Wald

das spannende Buch

die schönste Blume


PRONOMEN

Pronomen können zwei Aufgaben übernehmen: Entweder begleiten sie ein Nomen oder sie stehen für ein Nomen (weswegen sie je nachdem auch „Begleitwörter“ oder „Fürwörter“ genannt werden). Sie sind also entweder Begleiter eines Nomens oder Stellvertreter für ein Nomen


Wie Nomen und Adjektive sind Pronomen deklinierbar und können das Genus, Numerus und Kasus anpassen.


Beispiele: 

die Idee, eine Idee, meine Idee (Begleiter)

der Hund, ein Hund, unser Hund (Begleiter)

Sie hat sich gefreut. (Stellvertreter, steht für ein Mädchen oder eine Frau)

Alle sind müde. (Stellvertreter, steht für eine Gruppe von Menschen)


Hinweis:

Von Pronomen gibt es ziemlich viele Untergruppen, die man unterscheiden kann. Interessanterweise kennst Du aber schon eine Art von Pronomen: die bestimmten und unbestimmten Artikel



Info 2: Unveränderliche Wortarten

Die unveränderlichen Wortarten werden hier unter dem Begriff „Partikeln“ zusammengefasst. Partikeln verändern ihre Form nie; sie sehen also immer gleich aus.


Beispiele:

und, oder
weil, aber
zu, vor, auf, unter
ja, nein



Zusatzinfo: Untergruppen von Partikeln

Von den Partikeln gibt es drei grosse Untergruppen, die man unterscheiden kann. Das sind die Konjunktionen, Präpositionen und die Adverbien.


  • Verhältniswörter (= Präpositionen)
    Präpositionen zeigen ein örtliches oder zeitliches Verhältnis zwischen Wörtern an.


Beispiele:

in, an, auf

durch, mit, wegen

vor, hinter, seit


  • Bindewörter (= Konjunktionen)
    Bindewörter werden benutzt, um Sätze, Teilsätze oder Wörter miteinander zu verbinden und ihr Verhältnis zu klären. Häufig stehen Konjunktionen am Satzanfang oder folgen auf ein Komma.


Beispiele:

dass, weil, da

falls, wenn

und, oder, aber

Erstelle ein Konto, um die Zusammenfassung zu lesen.

Übungen

Erstelle ein Konto, um mit den Übungen zu beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Wortarten gibt es?

Wie findest du heraus, zu welcher Wortart ein Wort gehört?

Beta

Ich bin Vulpy, Dein AI-Lernbuddy! Lass uns zusammen lernen.